ProxTube

ProxTube (Firefox) 1.4.3

YouTube-Videosperren der GEMA kostenlos umgehen

ProxTube schaltet gesperrte YouTube-Videos frei. Die kostenlose Firefox-Erweiterung leitet automatisch auf einen amerikanischen Proxy-Server um und lädt Online-Clips ohne Geschwindigkeitsverlust. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • umgeht Videosperren automatisch
  • keine verlängerten Video-Ladezeiten

Nachteile

  • gelegentliche Verbindungsprobleme

Herausragend
8

ProxTube schaltet gesperrte YouTube-Videos frei. Die kostenlose Firefox-Erweiterung leitet automatisch auf einen amerikanischen Proxy-Server um und lädt Online-Clips ohne Geschwindigkeitsverlust.

ProxTube reagiert automatisch auf blockierte Videos: Sobald man eine von der GEMA gesperrte Seite aufruft, leitet die Firefox-Erweiterung über eine Proxy-Verbindung auf die amerikanische Version der YouTube-Seite um. Das eigentliche Video lädt man über die deutsche Internet-Verbindung. Die Umleitung in die USA verlangsamt den Ladevorgang nur minimal.

ProxTube arbeitet nur mit YouTube und bleibt bei allen anderen Seiten inaktiv. Über einen kleinen Knopf in der Firefox-Navigationsleiste kann man das Programm auf Wunsch deaktivieren.

Fazit ProxTube bietet eine effiziente Lösung, gesperrte Videos aufzurufen. Allerdings leidet die Freeware gelegentlich unter Verbindungsproblemen aufgrund der vielen Nutzer. Als Alternative empfiehlt sich das kostenlose Programm Stealthy.

ProxTube

Download

ProxTube (Firefox) 1.4.3